Zwei Adams

IntimacyVon John MacDonald

Adam wandelte im Garten mit seinem Vater und indem er dies tat offenbarte er die Bestimmung der gesamten Menscheit. Leider kam dann die Sünde dazwischen. Aus diesem Grund kam Jesus (auch der zweite Adam genannt) um uns wieder zu unserer Bestimmung zurück zu führen. Jesus wandelte mit Gott genauso wie Adam in intimer Gemeinschaft als Seines Vaters Sohn.

Beide Adams kannten Gott auf eine ganz enge und persönliche Art und Weise als ihren Vater, genauso wie es von Anfang an Gottes Absicht gewesen war. Dann wurde Adam  im Garten Eden durch die Sünde verändert, sein Vater blieb davon jedoch unbeinträchitgt. Gott veränderte sich nicht! Aus diesem Grund haben sich auch nie Seine Absichten für unser Leben verändert.

Unser Leben wird verändert werden und wir werden beginnen genauso wie Adam, und genauso wie Jesus,  mit Gott im Garten zu wandelen, sobald wir es lernen unsere Herzen gegenüber der Liebe unseres Vaters zu öffnen und mit Ihm in intimer Gemainschaft als Seine Kinder zu leben.

(Anmerkung: John MacDonald ist der Gründer von Fatherheart Scotland, welches er zusammen mit seiner Frau Fiona MacDonald leitet. Die beiden unterstützen aktiv die Arbeit von Fatherheart Germany in Deutschland.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.