Über Uns

Die Gründer

Florian und Clare Berndt  kamen beide während eines Auslandsaufenthaltes in eine neue Beziehung mit Gott als ihrem Papa. Seit mehreren Jahren wohnen sie wieder in Deutschland und gründeten Fatherheart Germany,  um Fatherheart Ministries in Deutschland zu repräsentieren und auch andere Menschen in dieselbe Beziehung hineinzuführen. Die Offenbarung der Liebe des Vaters, die von ihnen fließt, wird dabei oft von überschwenglicher Freude und tiefgehender Heilung begleitet.

Beide haben Erfahrungen in der Seelsorgearbeit, dem christlichen Verlagswesen, und der Gemeindegründung gesammelt, sind begeisterte Musiker, und haben die Schulen von Fatherheart Ministries durchlaufen.

Florian arbeite teilzeit als Jugendpastor  in Basel und führt gerade sein Theologiestudium weiter, während Clare für ein größeres Unternehmen in der Schweiz tätig ist und sich ihrer Leidenschaft für Design, und ihrer Musik widmet. Ihre Freizeit verbringen sie am allerliebsten mit ihren Kindern.

 

Der Vollkommene Vater

Unser Gott ist ein Gott der Familie (Vater, Sohn und Geist)! Vor allem anderen ist Er zunächst einmal Vater. Das ist es was Er immer war und immer sein wollte.

Jeremiah 3, 19: “Und ich sagte dir zu: Wie will ich dir so viel Kinder geben und das liebe Land, das allerschönste Erbe unter den Völkern! Und ich sagte dir zu: Du wirst als dann mich nennen „Lieber Vater!“ und nicht von mir weichen.”

Gott möcht Sich uns als ‚Abba, Vater‘ offenbaren, tief in unserem Herzen Seine Liebe als unser Papa wiederherstellen und uns in Jesus Christus in unseren vorgesehenen Platz als Seine geliebten Söhne und Töchter führen, indem Er unsere Waisenherzen mit dem Herzen der Kindschaft ersetzt.

Epheser 1, 5: “Und aus Liebe hat Er uns vorherbestimmt zur Kindschaft zu Sich selbst, durch Jesus Christus, nach dem Wohlgefallen Seines Willens.”

 

Wir behandeln vor allem folgende Themen

  • Gott durch Seinen Sohn Jesus Christus als Vater kennenlernen.
  • Das Leben in der Dreieinigkeit.
  • Gott, unser wahrer Vater.
  • Das vollendete Werk des Kreuzes.
  • Unsere Herzen gegenüber Vater öffnen
  • Die fundamentale Natur des Vaterherzens Gottes.
  • Das Herz eines Waisen und das Herz eines Kindes.
  • Leben aus der Gnade und die Frage der Identität.
  • Die Wichtigkeit der Herzensvergebung.
  • Hindernisse zum Empfang von Liebe und damit einer gesunden Spiritualität.
  • Das Mutterherz Gottes.
  • Vaters Stimme hören.
  • Schwachheit, die Kraft der Sohnschaft.
  • Die herrliche Freiheit der Söhne und Töchter Gottes.